Geschichte

Europa Apotheek macht mit der niederländischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Flynth große Schritte

Gepubliceerd: 07-06-2017, laatst gewijzigd: 01-07-2021

Die auf den deutschen Markt fokussierte Versandapotheke Europa Apotheek Venlo hat mit ihrem innovativen Geschäftsmodell in den vergangenen 15 Jahren eine rasante Entwicklung hingelegt. Von der Zentrale in Venlo aus werden rezeptpflichtige und rezeptfreie Medikamente nach Deutschland direkt zum Verbraucher nach Hause geliefert.

Oder wie Europa Apotheek-Geschäftsführer Patrick Heck es nennt: „Die Beziehung zu den Wirtschaftsprüfern und Beratern der Niederlassung Flynth Venlo ist besonders angenehm und konstruktiv, mit Respekt für die Verantwortlichkeiten eines jeden innerhalb der gegenseitig geltenden fachlichen Regeln. Für jede Frage kommen sie mit einer passenden Antwort, und das immer in Deutsch. Ohne sie wären wir nicht, wo wir jetzt sind!

Eine unbeschreibliche Geschichte

2001 starteten drei deutsche Unternehmer mit der Europa Apotheek. Sie werden Medikamente direkt an den Verbraucher liefern. Patrick Heck: „Wir haben uns unter anderem für Venlo entschieden, weil Venlo eine logistische Drehscheibe in der Mitte von Nordeuropa ist. Wir konzentrieren uns bislang auf den deutschen Markt. Mit jährlich 1 Million Paketen sind wir die zweitgrößte Versandapotheke für rezeptpflichtige Medikamente in Europa. Mit innovativen Patientenprogrammen erhöhen wir die Qualität der Medikamenten- und Patientensicherheit.“

Flynth als Geschäftspartner

Die Entwicklungen bei Europa Apotheek gehen weiterhin schnell. Nach der Übernahme im Jahr 2008 durch den amerikanischen Pharmacy Benifit Manager Medco Health Solution folgte 2012 ein Management-Buy-out. Heck: „Das Management beschloss, die Aktivitäten zurückzukaufen. Dabei landeten bei uns vielerlei internationale, steuerliche und rechtliche Fragen auf dem Tisch, wobei Flynth uns ausgezeichnet geholfen hat. Vor allem der Steuerberater Michel Heldens und sein Team haben viel Arbeit geleistet. Sie schauen immer proaktiv, was wohl möglich ist und bieten uns die notwendige Beratung. Dabei kommen sie auf der Grundlage der Grundbedingungen und Zielsetzungen, die wir vorgegeben haben, mit möglichen Lösungen. So liegen letztendlich klare Alternativen vor, die wir schnell besprechen und auf denen wir eine klare Entscheidung treffen können.“

„Und das haben sie nicht nur im Jahr 2012 getan, sondern auch bei der Unternehmensspaltung in den Jahren 2015 und 2016. Diese Entwicklungen wären ohne die Hilfe und das Wissen von Flynth nicht so gut und schnell gegangen. Bei einer Frage telefoniere oder maile ich mit einem unserer festen Ansprechpartner, Michel Heldens oder Hans Geuns. Ich bekomme dann schnell eine Antwort, die mir weiterhilft. Beide arbeiten aktiv mit uns zusammen und kennen uns daher haargenau. Wichtig dabei ist, dass die Rolle von Flynth als unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft weiterhin gewährleistet wird. Sie betrachten aus einer professionell-kritischen Einstellung unser Unternehmen und die nächsten Schritte. Sie geben dabei aufgrund ihrer Fachkenntnisse deutlich an, was möglich ist und was nicht. Das sorgt für Klarheit und vermittelt Vertrauen, wie wir Vorgänge in Angriff nehmen.“

Zusammen weiter wachsen

Flynth und Europa Apotheek sind ab dem Start im Jahr 2001 gemeinsam gewachsen. Heck: „Wir haben uns für Flynth entschieden, weil sie uns 2001 als kleines, schnell wachsendes Unternehmen mit einem breiten Serviceangebot beistehen konnten. Damals war schon deutlich, dass sie uns auch mit unseren Wachstumsambitionen helfen konnten. Und das stimmt, die Zusammenarbeit ist noch immer erfolgreich. Sie haben viele hauseigene Spezialisten und verfügen über ein gutes lokales Netzwerk in den Niederlanden. Wir legen ihnen regelmäßig Steuerfragen vor. Weiter führen sie unabhängig das Audit bei uns durch. Für uns ist das der jährliche ‘Check’, wobei Professionals kritisch unser Unternehmen und die Organisation unter die Lupe nehmen.“

Europa Apotheek strebt auch nach 2017 ein signifikantes Wachstum in Deutschland an. Dazu werden sie viele neue Kunden akquirieren und die Bindung zu Ihren bestehenden Kunden weiter stärken. Heck: „Wir erwarten viel von unseren eigenen Patientenbegleitprogrammen. Damit stehen wir dem Kunden mit Beratung und Informationen über ihre Einnahme von Medikamenten bei. Vor allem bei der richtigen und rechtzeitigen Einnahme der Medikamente können ‘Erfolge’ verbucht werden. Das sorgt für eine dreifache Win-win-Situation: Die Medikation hat eine bessere Auswirkung, die ‘Folgegesundheitskosten’ sinken und wir bauen einen großen und loyalen Kundenkreis auf. In den kommen Jahren möchten wir gerne weiter mit Flynth zusammenarbeiten, wobei wir davon ausgehen, dass sie uns weiterhin mit derselben Hingabe unterstützen.“

Flynth-Berater erzählen

Externer Wirtschaftsprüfer : Ich bin ab dem ersten Audit im Jahr 2008 am Unternehmen beteiligt. In den Jahren danach ist viel geschehen. Dabei haben sie immer die richtigen Entscheidungen getroffen, und das ist gekonnt. Es macht wirklich Spaß, für sie arbeiten zu dürfen, sie kommen mit vielen interessanten internationalen Fragen auf den Gebieten Rechnungswesen und Rechnungsprüfung. Dabei ist es unter anderem meine Rolle, zu gewährleisten, dass unsere Unabhängigkeit nicht zur Diskussion steht, indem ich deutlich angebe, was möglich ist und was nicht. Auch im Hinblick auf die (internationale) Gesetzgebung.““

 

Fiscaal-adviseur Michel Heldens:„Ich habe regelmäßig Kontakt mit Patrick Heck oder seinen Kollegen: in Spitzenzeiten sogar täglich. Häufig geht es um internationale Steuerfragen. Der Kontakt verläuft immer angenehm und direkt. Dieses Gefühl hatte ich auch bei den Arbeiten in Bezug auf das Management-Buy-out und die Vorbereitung der Unternehmensspaltung und des Börsengangs. Sie würdigen unsere Arbeit und schätzen die Beratung!“

Niederlassung Venlo

Hans Geuns: „Bei der Niederlassung Venlo sind die Spezialisten auf dem Gebiet des internationalen Rechnungswesens in einem Kernteam gebündelt. Weiter haben wir viele persönlichen Kontakte mit Wirtschaftsprüfern in anderen Ländern. Dafür sind wir Mitglied des internationalen BKR-Netzwerkes.”

„So bieten wir das Gesamtbild, mit dem wir unseren internationalen Kunden eine optimale Unterstützung bieten. Zugänglichkeit und schnelles Schalten sind dabei die Schlüsselwörter. Eine E-Mail reicht häufig schon aus, Sachen persönlich bei uns kenntlich zu machen. Weiter sprechen wir unsere Sprachen und wir verfügen über viel internationales Wissen im Bereich des Steuerrechts. Wir heißen Sie gerne willkommen in den Niederlanden.“

Geschreven door:

Contact

Een vestiging bij u in de buurt
Hans Geuns Externe Accountant bij Flynth Hans Geuns

Hans.Geuns@flynth.nl